Kontakt

Wir stellen Ihnen gern unsere Studiengänge und die bbw Hochschule vor.
Rufen Sie uns kostenlos an.

bbw Hochschule

Leibnizstraße 11 - 13
10625 Berlin

Tel.: +49 (0)30 / 319 909 50
Fax: +49 (0)30 / 319 909 555

E-Mail: info@bbw-hochschule.de

Mein Studium

bbw Community

In der bbw Community können Sie sich ihre aktuelle Studienbescheinigung runterladen und finden aktuelle Neuigkeiten aus der Hochschule.


Lernportal und Webmail

Um zu den virtuellen Kursräumen zu gelangen, die ihnen Arbeitsmaterialien und Lernaktivitäten bereitstellen, nutzen Sie hier den Zugang zum Lernportal.

Um ihre hochschulinternen E-Mails abzurufen, nutzen Sie hier den Zugang Webmail-Client.

Career Center Jobportal

Um aktuelle Praktika- und Stellenangebote zu finden und zu unserem Career Center zu gelangen nutzen Sie als Studierende, Alumni und Firmen hier die Zugänge zu unserem Jobportal.

Suche

Neue Fachgruppe der bbw Hochschule: Bildungs- und Sozialwissenschaften

Frau Prof. Mansfeld bei ihrer Berufung zur Professorin
Frau Prof. Mansfeld bei ihrer Berufung zur Professorin im Oktober 2018

Die bbw Hochschule hat ihr Spektrum um eine neue Fachgruppe, der Bildungs- und Sozialwissenschaften, erweitert. In dieser Fachgruppe bietet die bbw Hochschule zunächst den in der Hauptstadtregion ersten englischsprachigen Master-Studiengang "International Technical Vocational Education and Training (ITVET)" für Studieninteressierte an. Er vermittelt vertiefende berufsbildungswissenschaftliche, praxisbezogene berufspädagogische Kompetenzen zu zentralen Themen - mit regionalem, nationalem und internationalem Fokus. Damit ergeben sich für die Absolvent*innen Perspektiven - zum Beispiel für die Gestaltung von Berufsbildenden Schulen im internationalen Bereich, in der Berufsbildungspolitik und Bildungsberatung, in der staatlichen Bildungsverwaltung, der internationalen Bildungsarbeit oder in der Erwachsenenbildung und (über-)betrieblichen Weiterbildung. Weitere Arbeitsfelder sind die Personal- und Organisationsentwicklung in Unternehmen oder das Bildungsmanagement bei Verbänden, Kammern und öffentlichen Einrichtungen bis hin zu Institutionen der internationalen Entwicklungszusammenarbeit. Auch Tätigkeiten im Bereich der Lehr-/Lernmittelbranche und Berufsbildungsforschung können angestrebt werden.

Der modular aufgebaute Weiterbildungs-Studiengang, kann in Vollzeit mit einer Regelstudienzeit von vier Semestern absolviert werden. Voraussetzungen für die Zulassung zum Masterstudium sind ein erster qualifizierender Hochschulabschluss (Bachelor) oder ein äquivalenter Hochschulabschluss auf einem erziehungswissenschaftlichen oder technischen bzw. naturwissenschaftlichen Gebiet - an einer in Deutschland anerkannten Hochschule oder Universität. Zusätzlich müssen Bewerber*innen aus Deutschland und dem Ausland mindestens fortgeschrittene Kenntnisse der englischen Sprache (B2 Sprachniveau nach europäischem Referenzrahmen oder Vergleichbares) nachweisen.

Frau Prof. Mansfeld hat den Studiengang "International Technical Vocational Education and Training" konzipiert und ist Leiterin der neuen Fachgruppe und des Studiengangs. Sie kündigt an, dass dem Masterstudiengang weitere Angebote der Fachgruppe folgen werden. "Dem englischsprachigen Masterangebot sollen weitere Bachelor-Studienangebote im Bereich Bildungs- und Sozialwissenschaften folgen - auch in deutschsprachiger Version. So können wir unsere Absolvent*innen in einem gestuften Programm für Führungspositionen in einem breiten Themenspektrum der beruflichen Bildung fit machen. Dabei geht es nicht nur darum, Bildungsprozesse zu verstehen, lehrplantheoretisch zu denken und didaktische Modelle und Konzepte zu entwickeln, fach- und schulartbezogen zu planen und Berufsbildung zielgruppengerecht durchzuführen, zu evaluieren und zu reflektieren. Studierende sollen auch ein vertieftes wissenschaftliches Verständnis für zentrale Themen und Fragestellungen der Berufspädagogik mit einer umfassenden Kenntnis der Berufsbildungspraxis in der Aus- und Weiterbildung entwickeln. Und natürlich sollen die Absolvent*innen auch in der Lage sein, regionale, nationale und internationale Ent-wicklungen in der beruflichen Bildung zu erkennen, zu vergleichen und zu bewerten. Diese Komplexität stellt hohe Anforderungen, aber darin liegt auch die Besonderheit unseres Angebots."

Den neuen Studiengang wird Frau Prof. Mansfeld am 13. Februar 2021 beim Online Tag der offenen Tür erstmalig vorstellen. Informationen zum Programm finden Sie hier: https://www.bbw-hochschule.de/online-tag-der-offenen-tuer.html

Welches Studium passt zu mir?