Kontakt

Wir stellen Ihnen gern unsere Studiengänge und die bbw Hochschule vor.
Rufen Sie uns kostenlos an oder vereinbaren Sie einen Rückruftermin.

Rückruf vereinbaren

Hinweis zum Datenschutz: Wir sind sehr darum bemüht, all unseren Kunden und Besuchern unserer Webseite einen ausgezeichneten Service zu bieten. Dazu gehört auch der Schutz Ihrer Daten. Weitere Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

bbw Hochschule

Leibnizstraße 11 - 13
10625 Berlin

Tel.: +49 (0)30 / 319 909 50
Fax: +49 (0)30 / 319 909 555

E-Mail: info@bbw-hochschule.de

Mein Studium

Online Campus

Um zum Informationssystem der bbw Hochschule zu gelangen,das Ihnen Auskunft über Vorlesungen, Räume, Prüfungen und Noten gibt, nutzen Sie hier den Zugang zum Online Campus.

Lernportal

Um zu den virtuellen Kursräumen zu gelangen, die ihnen Arbeitsmaterialien und Lernaktivitäten bereitstellen, nutzen Sie hier den Zugang zum Lernportal.

Career Center Jobportal

Um aktuelle Praktika- und Stellenangebote zu finden und zu unserem Career Center zu gelangen nutzen Sie als Studierende, Alumni und Firmen hier die Zugänge zu unserem Jobportal.

Suche

bbw Hochschule mit erfolgreicher erster Teilnahme an der Langen Nacht der Wissenschaften 2014

12.05.2014

Auch in diesem Jahr öffneten wieder zahlreiche Einrichtungen in Berlin und Brandenburg in der Nacht zum Sonntag ihre Türen und luden Besucher zu einem Einblick hinter die Kulissen ein. Ganz nach dem Motto "Schau rein, schlau raus - Die klügste Nacht des Jahres" fand am Samstag, den 10. Mai 2014, zum 14. Mal die Lange Nacht der Wissenschaften statt und auch die bbw Hochschule war in diesem Jahr unter den zahlreichen Teilnehmern vertreten.

Berlin, 12. Mai 2014 - Auch in diesem Jahr öffneten wieder zahlreiche Einrichtungen in Berlin und Brandenburg in der Nacht zum Sonntag ihre Türen und luden Besucher zu einem Einblick hinter die Kulissen ein. Ganz nach dem Motto "Schau rein, schlau raus - Die klügste Nacht des Jahres" fand am Samstag, den 10. Mai 2014, zum 14. Mal die Lange Nacht der Wissenschaften statt und auch die bbw Hochschule war in diesem Jahr unter den zahlreichen Teilnehmern vertreten.

Mit Vorträgen, Mitmachexperimenten, Ausstellungen und Präsentationen neuester Forschungsergebnisse zu Themen, wie E-Mobility, E-Logistics und E-Fashion lockte die bbw Hochschule zahlreiche Besucher in ihr Haus.

Neben Präsentationen des fib - Forschungsinstitut der bbw Hochschule, stellte das Unternehmen InnoZ anhand des "Tisches der vernetzten Mobilität" aktuelle Ergebnisse aus der Verkehrsforschung vor. Besucher konnten selbstständig verschiedene Szenarien durchprobieren und dabei die Veränderungen des Modal Split im Laufe der nächsten 20 Jahre beobachten. Starken Zuspruch erhielt auch das von Studierenden der bbw Hochschule entwickelte Elektrocart, das nur aus "Standardteilen" und 3D-gedruckten Bauteilen besteht. Hier konnte hautnah die Symbiose von zwei derzeit hochinnovativen Themen, der 3D-Druck und E-Mobility, erlebt und ausprobiert werden.

So konnten die Besucher auf der hauseigenen Rennstrecke das Elektrocart, mit einer Reichweite von über 20 km und deutlich über 25 km/h, testen. Prof. Dr.-Ing. René Brunotte, Leiter des fib, demonstrierte außerdem unterschiedliche 3D-Drucker und erläuterte das Rapid-Prototyp-Verfahren. Auch hier stand Mitmachen im Fokus. Besucher konnten sich "scannen" und anschließend drei-dimensional drucken lassen.

"Wir haben in diesem Jahr zum ersten Mal an der Langen Nacht der Wissenschaften teilgenommen und es war für unsere noch junge Hochschule ein überwältigender Erfolg. Ich freue mich, dass wir mit den Themen Elektromobilität und 3D-Druckverfahren auf so großes Interesse gestoßen sind.", so Prof. Dr.-Ing. Gebhard Hafer, Rektor der bbw Hochschule.

Unterstützer waren neben InnoZ auch Multicity, Opel Dinnebier, Fahrschule allroad und iav-automotive engineering.

Downloads

Fotos

Pressemitteilung als PDF