Falls Sie unsere E-Mail nicht oder nur teilweise lesen können, klicken Sie bitte hier.
Newsletter März-April 2020
Das bewegt uns!
Liebe Hochschulleitung, Professoren, Professorinnen, Kollegen und Kolleginnen,

hiermit erhalten Sie den zweiten internen Newsletter diesen Jahres. Es sind erneut alle Neuigkeiten und Infos für Sie zusammengefasst. Sollten Sie relevante Themen für die Erstellung des nächsten Newsletters haben, senden Sie diese gerne an die Emailadresse: marketing@bbw-hochschule.de. Der nächste Newsletter wird Ende Juni erscheinen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen. :)
Neues aus der bbw Hochschule!
Danke für die Teamarbeit und Ihr großes Engagement!
Die Kanzlerin der bbw Hochschule, Heide Traemann, bedankt sich bei den Studierenden, Lehrenden und dem Personal für die gute Zusammenarbeit in den letzten Wochen. Trotz der neuen Herausforderungen hat die bbw Hochschule die ersten Hürden der Corona Krise durch Teamarbeit und großes Engagement gut gemeistert.
...erfahren Sie mehr
Digitaler Sommersemesterstart
Dieses Sommersemester ist anders gestartet als geplant. Normalerweise hätte die bbw Hochschule traditionell die Erstsemestler im Haus der Wirtschaft begrüßt und die Räume der Hochschule wären jetzt voll mit Studierenden. Stattdessen läuft man aktuell durch leere Flure - es wirkt fast gespenstisch ruhig. Da die Hochschule leider in diesem Semester die Studierenden nicht persönlich in Empfang nehmen konnte, hat Prof. Hafer am 01. April per Videobotschaft das neue Semester eröffnet und sein Wort an die Studierenden und Lehrenden gerichtet.
...erfahren Sie mehr
Wie unsere Studierenden diese Zeit erleben
Nahezu täglich erreicht uns Feedback der nationalen und internationalen Studierenden wie Sie diese Zeit durch- und erleben. Vielfach wird die bbw Hochschule für ihr großes Engagement und ihren Einsatz für die Studierenden von den Studierenden gelobt. Das macht uns natürlich besonders stolz.

Hier ein paar Einblicke, die uns Studierende gegeben haben:

Studentin Medienmanagement: "Das ist mein 16. Tag in Selbstquarantäne und ich habe überlegt, was mich der Virus sonst noch so lehren kann, außer, dass ich nun meine Unisachen zuhause erledige, mich stylisch an die Couch anpasse oder plötzlich mit alten Freunden 3 Stunden telefoniere. Das Bild mit meinem Mac Book zeigt, wie materialistisch unsere Gesellschaft geworden ist und wenn die Zeiten härter werden, was wirklich wichtige Dinge sind. Keine fünfte Handtasche, das dritte paar weiße Sneaker. Es muss auch nicht das neuste iPhone sein. Essen, Wasser, Medizin. Für uns sonst eine Selbstverständlichkeit, für andere Menschen ein Luxusgut. Es geht nicht immer um den Luxus, den wir fälschlicherweise Bedeutung geben. Es können auch die kleineren Dinge sein, die den Alltag erhellen. Ein Lächeln an den Nachbarn, die Einkaufstüte der netten älteren Dame tragen oder einem Obdachlosen etwas zu Essen kaufen."

Absolvent ITTM: "I am very pleased to announce completion of my master's degree at bbw Hochschule - University of Applied Sciences, Berlin. During this unfortunate situation of corona virus pandemic, the bbw Hochschule - University of Applied Sciences reacted very quickly and conducted the master thesis defense using online platform. The Q&A session was conducted similar to email conversation on this online platform. This was the first time when I was doing my exams in such a way. One thing I want suggest to the bbw Hochschule - University of Applied Sciences is that, Skype meetings would have given better chance to students for defending their thesis. But given the timeframe was too short, the bbw Hochschule - University of Applied Sciences did a good job to organise things logistically and help students complete their degree without any delay as per scheduled programme. In short, I had a very good experience during my studies as well as this final exam at the bbw Hochschule - University of Applied Sciences."

Dualer Student: "An dieser Stelle im Namen aller dualen Studenten dieser Kurse ein Dankeschön an die Organisatoren und die Dozenten, welche unter diesen Bedingungen sehr gute Arbeit leisten und ihr Wissen vermitteln."

So funktioniert die Online-Lehre
Trotz der Corona-Pandemie und den vielen, neuen Herausforderungen ist das Sommersemester pünktlich gestartet. Eine Schließung der Hochschule und eine vollständige Verlagerung der Vorlesungen von Präsenzunterricht in Online-Lehre gab es so in der Geschichte der bbw Hochschule noch nie. Die Qualität der Lehre zu halten und unseren Studierenden nach wie vor die beste Betreuung zu bieten und sie durch ihr Studium zu begleiten, hat für alle Angehörigen der bbw Hochschule oberste Priorität. Daher ist es besonders erfreulich, dass sich nach den ersten Wochen der Online-Lehre zeigt, dass ein Großteil unserer Studierenden mit der gebotenen Lehre und Betreuung sehr zufrieden ist. Aber auch ein bisschen Spaß muss sein. Zum Beispiel eröffnet Prof. Hahlweg seine Online-Vorlesung mit einem Intro auf der Gitarre und spielt seinen Studierenden "Wish you were here" von Pink Flyod. Ein schöner und passender Einstieg!

...erfahren Sie mehr
Home-Office - eine besondere Zeit
Zwischen Kindern, die nach Aufmerksamkeit schreien, neben dem schon wieder vollen Wäscheständer, neben einer genervten Katze, die nicht verstehen kann, warum man jetzt täglich auf ihrem Lieblingsschlafplatz sitzt, und den nötigen Arbeitsunterlagen, sind unsere Kolleginnen und Kollegen seit mehreren Wochen im Home-Office. Eine Situation, die nicht nur ungewohnt ist, sondern an manchen Tagen, wenn wir mal kurz ehrlich sind, auch einfach nur ätzend ist.

Das Informationsbedürfnis aller Beteiligten ist höher denn je. Alle Kollegen*innen kommunzieren viel - untereinander, aber auch mit den Studierenden und Dozierenden. Und so endet manchmal ein Tag nach über 50 Anrufen, mehrstündigen Videocalls, 100 beantworteten Emails und einem neuen Berg an Fragen. So hat jeder von uns aktuell seine Baustellen und manchmal ist alles ein bisschen viel. Was auf einmal ganz besonders deutlich wird, ist, wie sehr einem die Hochschule und der Arbeitsplatz eigentlich fehlt. Der höhenverstellbare Tisch, die fancy Kaffeemaschine, der Aktenschrank, aber vor allem die lieben Kollegen und Kolleginnen und der persönliche Austausch zum Mittag auf der Dachterrasse - all das und vieles mehr fehlt uns täglich. Und so Facetimed man morgens zum Trost in der Kaffeepause, um etwas Normalität zu wahren und den persönlichen Kontakt, so gut es eben geht, zu halten.

Doch da ist Licht am Ende des Tunnels und schon bald werden wir sicher mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf diese Zeit zurückblicken und spätestens wenn wir wieder eine richtige Jeans anziehen müssen, wird uns auch das Home-Office fehlen. Bis dahin wünschen wir allen starke Nerven und eine gute Kaffeemaschine, die euch durch den Tag rettet! Bleibt gesund!


Erster Start des Studienkollegs
Im April hat die bbw Hochschule erstmalig das Studienkolleg gestartet. Die fünf Studierenden kommen aus Ghana, Thailand, Indonesien und Nigeria. Da ihre Hochschulzugangsberechtigung in Deutschland nicht anerkannt wird, ist es notwendig, dass sie sich einer Feststellungsprüfung (FSP) unterziehen, um ein Studium in Deutschland aufnehmen zu können. Das Studienkolleg dauert zwei Semester und wird die Studierenden auf die Feststellungsprüfung vorbereiten. Am 20. April begrüßte Rafayel Gevorgian, Projektmanager des Studienkollegs, mit dem derzeitig notwendigen Sicherheitsabstand die neuen Studierenden des Studienkollegs: "Das Studium an der bbw Hochschule wird jetzt für internationale Bewerberinnen und Bewerber noch greifbarer. Ab sofort bietet die bbw Hochschule ein eigenes Studienkolleg an, welches die internationalen Studierenden bestmöglich auf ein Hochschulstudium vorbereitet. Wir begrüßen herzlich, mit etwas Abstand, unseren ersten Jahrgang des bbw Studienkolleg".
...erfahren Sie mehr
Neue Herausforderung - Onlineklausuren
Seit zwei Wochen finden nun schon Klausuren online über Moodle statt - und das erfolgreich. Aber in der Theorie ist das einfacher gesagt, als getan. Es müssen täglich extra Kursräume in Moodle für die Klausuren erstellt werden, nur die angemeldeten Teilnehmer dürfen Zugriff darauf haben und die Klausur darf nur für den geplanten Zeitraum zur Verfügung stehen. Aber nicht nur von Seiten der Hochschule muss vieles technisch vorbreitet und eingerichtet werden. Auch die Studierenden haben so ihre Probleme und Sorgen. Manch einer kann die Datei nicht öffnen, der Nächste bekommt die Datei nicht hochgeladen und der ein oder andere ist am Ende so frustiert, dass nur noch zerrissene Papierteile von der Klausur übrig geblieben sind. Das Prüfungsmanagement bekommt täglich unzählige Anfragen von Lehrenden und Studierenden zu den Onlineprüfungen und leistet hier unglaublich tolle Arbeit bei der Beantwortung und Vorbereitung der Klausuren. Auch Herr Wiegrefe informiert nahezu täglich Studierende und Dozierende mit Online-Tutorials und FAQs zum Thema Online-Prüfung. Wenn Sie, liebe Kollegen*innen, Fragen von Studierenden zu den Onlineprüfungen erreichen, verweisen Sie bitte auf den Virtuellen Campus im Moodle, wo alle Informationen gesammelt zu finden sind oder verweisen Sie ans Prüfungsmanagement selbst.


Ein herzliches Willkommen an Prof. Otto
Pünktlich zum Sommersemester begrüßt die bbw Hochschule eine neue Professorin. Prof. Dr. Astrid Otto beschäftigt sich in ihrer Lehre und Beratungstätigkeit insbesondere mit den Themen strategisches Kommunikationsmanagement, Digitale Kommunikation, Krisenkommunikation und Medienethik.
...erfahren Sie mehr
Publikation des Forschungsberichts der Jahre 2018/2019
Rechtzeitig - im Vorfeld der Reakkreditierung durch den Wissenschaftsrat - legte die bbw Hochschule ihren Forschungsbericht 2018-19 vor. Darin konnte die Hochschule auf einen deutlichen Ausbau ihrer Forschungsaktivitäten verweisen. Außerdem konnten die Hochschule und das fib im Berichtszeitraum ihre Zusammenarbeit mit den Unternehmen der Region ausbauen, bundesweite Anerkennung als Forschungseinrichtung erlangen und ihren Platz in der Forschungslandschaft der Hauptstadtregion weiter festigen. Der Forschungsbericht zeigt die Ergebnisse und den aktuellen Stand der Forschungstätigkeit anhand von Kurzprofilen abgeschlossener, bereits gestarteter und neu eingeworbener Forschungsprojekte. Darüber hinaus fasst der Bericht die Forschungsaktivitäten der Hochschullehrer*innen und Studierenden zusammen und gibt u.a. einen Überblick über ihre Forschungsaktivitäten, z.B. über Kooperationspartner aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung Gutachter- und Beiratstätigkeiten ihrer Professor*innen sowie eigene wissenschaftliche Veranstaltungen.
...erfahren Sie mehr
Deutschlandstipendium - vier neue Stipendien
Die bbw Hochschule konnte zum Sommersemester für das Deutschlandstipendium zwei Förderer, CNT-Logistik und den Verband der Metall- und Elektroindustrie Berlin und Brandenburg, mit insgesamt vier Stipendien gewinnen. Studierenden wird durch die Förderung ein finanzieller Freiraum geschaffen, der es ihnen ermöglicht, sich besser auf das Studium konzentrieren zu können. Die Förderer hingegen lernen künftige Fach- und Führungskräfte frühzeitig kennen, sichern sich somit einen Wettbewerbsvorteil und leisten zudem noch einen Dienst an der Gesellschaft. Bei der Vergabe eines Deutschlandstipendiums spielen nicht nur hervorragende Leistungen im Studium oder in der Schule eine Rolle, sondern auch soziales und gesellschaftspolitisches Engagement. Chancen hat auch, wer zielbewusst Hindernisse auf seinem persönlichen Lebensweg überwindet.
Insgesamt haben sich 65 Studierende in der Frist von zwei Wochen für das Deutschlandstipendium beworben, 83% der Bewerber sind internationaler Herkunft, 17% nationaler Herkunft. Nun liegt es an der Auswahlkommission, Norman Höltz, Michael Dorn von SAP, Prof. Gebhard Hafer, einem studentischen Vertreter und Martina Kaczmarkiewicz, die vier glücklichen Stipendiaten zu ermitteln. Anfang Mai werden die Bewilligungsbescheide dann postalisch versendet und die Stipendienurkunden vergeben.

Personelle Veränderungen im Bereich Veranstaltungs- und Facilitymanagement
Im April hat sich die Verwaltung von einer geschätzten Kollegin verabschieden müssen. Anja von der Reith hat uns nach 7 Jahren an der Hochschule verlassen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Zuletzt hat Frau von der Reith über anderthalb Jahre den Bereich Veranstaltungs- und Facilitymanagement geleitet.

Nach Frau von der Reiths Weggang übernimmt Christin Weiß vorerst anteilig den Bereich des Facilitymanagements, Frau Stahr den Bereich Veranstaltungsmanagement.

Für die Bilbliothek und den Service Point wird ab Mai unsere Kollegin Lipsa Sthapit das Team verstärken. Frau Sthapit war zuvor studentische Aushilfe im Bereich Prüfungsmanagement und ist eine sehr engagierte und geschätzte Kollegin. Daher freut es uns umso mehr, sie jetzt als festes Teammitglied in Vollzeit bei uns begrüßen zu dürfen.

bbw Drehscheibe - aktiv trotz Corona
Das Team der bbw Drehscheibe begrüßte im April ihren neuen Kollegen Johann Plümer, Bereichsleiter Personalvermittlung und Outplacement. Verstärkt und nun mit voller Kraft voraus arbeitet das Drehscheiben-Team konsequent an der Umsetzung des Strategieplans 2020. Maßgeblich hierbei ist die Neukundengewinnung durch Regionalmarketing, die Pflege und der Ausbau des Talent Pools als auch die Stärkung der Arbeitgebermarke online wie offline. Der physische Kontakt zu Absolventen der bbw Hochschule und Interessenten soll in Form von Infoveranstaltungen erfolgen sobald dies wieder möglich ist.

Ankündigungen des International Office
Die internationalen Studierenden haben gerade zusätzliche Herausforderungen durch Unsicherheiten bzgl. aktueller Ein- und Ausreise, erschwerte Visavergabe für Erstsemester, Online-Lehre in dörflichen Gegenden im Heimatland mit schlechter Online-Verbindung und vielem mehr. Um Kündigungen zu vermeiden und vorzubeugen sowie für ihre Sorgen und Nöte der Studierenden da zu sein, hat die Kommunikation mit den Internationals hohe Priorität.
Alle relevaten Bereiche und Abteilungen bieten daher eine umfassende Kommunikation für die Internationalen mit einer Rund-um-die-Uhr Telefon-Betreuung und Mailbeantwortung für ihre Nöte und Sorgen sowie aktuelle Updates auf der Homepage mit einer eigens dafür erstellten Seite "Corona Updates", sowie detaillierte Infos über Moodle, die speziell auf die Bedürfnisse und Fragen der Internationalen ausgerichtet sind.
Des Weiteren wird das Internatioanl Office in Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen den bbw "Infotalk" online weiterführen. Dabei sind die Themen speziell auf die aktuellen Schwerpunkte der Internationalen ausgerichtet.
Zur Gewinnung neuer internationaler Studierender wird demnächst die internationale Studienberatung online gestartet. Das International Office und die Studierendenkanzlei werden dazu via WebEx Infoveranstaltungen halten und über die Möglichkeiten eines Studiums, sowie die Vorteile der bbw Hochschule ausgiebig beraten. Die erste Online-Infoveranstaltung für internationale Studieninteressierte wird am 13.05.2020 um 13 Uhr stattfinden. Weitere Termine sind geplant und finden ab dann regelmäßig an jedem 2. Mittwoch im Monat statt.


Best Practice: Prof. Kirch im Interview beim UVB zum Thema Digitales Lehren
Prof. Johannes Kirch erläuterte dem UVB, wie die bbw Hochschule ihre akademische Lehre in der aktuellen Krise neu ausrichtet hat - und inwiefern Unternehmen davon profitieren können. Dabei gibt Prof. Kirch dem UVB Einblicke wie er sein aktuelles Modul "Unternehmensführung" mit dem Simulationstool TOPSIM online lehrt, welche Herausforderungen dabei entstehen und welchen Nutzen dieses Tool für die Studierenden hat. Klicken Sie auf "erfahren Sie mehr" und Sie gelangen zum vollständigen Interview.


...erfahren Sie mehr
Ansprechpartner
Kanzlerin
Frau Heide Traemann
Tel.: +49 (30) 3199095-11
Fax: +49 (30) 3199095-55
Email: heide.traemann@bbw-hochschule.de
Laura Wilke
Leitung Hochschulmarketing
Frau Laura Wilke
Tel.: +49 (30) 3199095-23
Fax: +49 (30) 3199095-55
Email: laura.wilke@bbw-hochschule.de
Impressum:
bbw Hochschule
Träger: bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH
Geschäftsführer:
Dr. Andreas Forner, Kerstin Kehl
Handelsregister:
Amtsgericht Berlin-Charlottenburg, HRB 38757